Mick J. Pash & friends

Gemeinsam mit dem renommierten Musiker Mick J. Pash haben wir eine Idee entwickelt, von der wir hoffen, dass sie Musikliebhaber:innen aller Art ansprechen wird.

Diese Reihe wird an sechs Terminen im Jahr 2024 stattfinden und bietet ein besonderes Erlebnis rund um die Welt der Musik.

Der erste Termin ist der 26. Januar 2024.
Gemeinsam erleben wir die Faszination der Musik im gemütlichen Ambiente der Bücherei.

Und wir erfahren mehr darüber, wie die Musiker:innen zu ihrer Leidenschaft gefunden haben. Wir werden Fragen beantworten, die das Publikum schon immer hatte und dabei einen unterhaltsamen und bereichernden Abend genießen. Bei jeder Veranstaltung wird es auch ein „Open Stage“ geben, bei der Musiker:innen herzlich eingeladen sind, kleine Auftritte zu präsentieren. Es ist eine großartige Gelegenheit, Ihr Talent zu zeigen und Teil dieser inspirierenden musikalischen Atmosphäre zu sein.

Für Erfrischungen während der Veranstaltung steht der „Dorfkrug“ nebenan bereit, wo Getränke käuflich erworben werden können. Wir beginnen jede Veranstaltung um 19.30 Uhr und planen, gegen 21 Uhr den Abend ausklingen zu lassen.

Eintritt frei. Alle Musiker:innen spielen auf Hutspende.

Wir freuen uns darauf, diese musikalische Reise mit Ihnen anzutreten und gemeinsam unvergessliche Momente zu erleben. Markieren Sie sich schon jetzt die Termine in Ihrem Kalender und seien sie Teil von „Mick J. Pash & friends“.

Denn bei uns geht es darum, gemeinsam Spaß an der Musik zu haben und eine herzliche Gemeinschaft zu schaffen.

Zivilcourage – der etwas andere Mut – Jens Mollenhauer zu Gast in der Bücherei

19.09.2024, 19.30 Uhr

Zivilcourage – der etwas andere Mut – Jens Mollenhauer zu Gast in der Bücherei

Einige Menschen stellen sich beherzt jeder herausfordernden Situation, andere haben schon Bammel, wenn jemand laut bzw. wütend wird.

Der Begriff Zivilcourage wird häufig assoziiert mit unerschrockenen Heldentaten und beeindruckendem Aktionismus. Doch dieser herausragende Mut einzelner darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass zivilcouragiertes und mutiges Handeln gerade auch «im Kleinen», in den unterschiedlichsten Lebensbereichen des Alltags notwendig werden kann. Zum Beispiel bei Fremdenhass, bei Ausgrenzung und Mobbing am Arbeitsplatz oder bei Gewalt in der Familie.

Immer wenn Menschen beleidigt, gedemütigt, bedroht oder angegriffen werden, dürfen wir nicht wegschauen, sondern müssen direkt hinschauen und das erfordert all unseren Mut.

Zivilcouragetrainer Jens Mollenhauer unterrichtet seit mehr als seit 30 Jahren Gewaltprävention, arbeitet ehrenamtlich für das Bundesnetzwerk für Zivilcourage und hat das Buch „Herzgewalt“ geschrieben.
Er kennt die Probleme unserer Gesellschaft und weiß, wie schwierig es ist, Mut im Alltag zu beweisen. Doch nur, wenn wir Gewalt jeglicher Form Einhalt gebieten, ist ein respektvolles und friedfertiges Zusammenleben gewährleistet– und damit wird Zivilcourage zur Aufgabe für jeden einzelnen.

Wenn ich nicht reagiere, dann bin ich vielleicht mitverantwortlich, dass durch mein Schweigen aggressive Parolenschwinger ein offenes Forum haben und die Gewalt weiter eskaliert?

Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Game Night

02.11., 7.12.2023, 04.01./01.02./07.03./04.04./02.05./06.06./04.07./01.08./05.09./07.11./05.12. 2024, 19 – 22 Uhr

Spieleabend für Erwachsene – Zum Kennenlernen von neuen Spielen oder spielen mit Klassikern.
Für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Kommen Sie und spielen Sie mit! Selbstverständlich können auch eigene Spiele mitgebracht werden!

Bitte anmelden 04174 / 6158 oder buecherei@gemeindestelle.de