Steller Sommersause: Giró & Galá

09.07., 19.30 Uhr

Giró & Galá
das heißt, Fühler für Hit-verdächtige Melodien und variierende Akkordfolgen zu haben,was ein reichhaltiges Repertoire an Pop-Hymnen entstehen ließ. Im Stil des New American Folk Pop Wave betten sie ihre Lieder einzigartig und inspirierend in einen Dialog ihrer Space Opera „Anomie im Orbit – Die Schlacht bei Ta Lo‘or“ein.

Giró und Galá nehmen dabei verschiedene Rollen ein und somit erlebt das Publikum nicht nur ein Feuerwerk an hymnischen Melodien, sondern auch eine faszinierende Weltraumgeschichte, die Themen unserer Zeit stimmungshaft verarbeitet.
Eine Atmosphäre voller Neugierde, Zauber, Geborgenheit, Freude und Feierlaune entsteht.
Mehr zum Duo unter giro-gala.de oder auf Facebook
Open Air vor der Bücherei.

Bei Regen entfällt die Veranstaltung.
Bitte beachten Sie die geltenden Corona-Regeln.
Der Eintritt ist frei.
Um Hutspende für die Künstler:innen wird gebeten.